Law In German

Download Das Internet als Pranger (German Edition) by Torsten F. Barthel PDF

By Torsten F. Barthel

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Jura - Medienrecht, Multimediarecht, Urheberrecht, observe: 1,0 - 20/20 Pkt. (Ausgez.), Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Medieninstitut/Weiterbildungsstudium LL.M. (Medienrecht)), Veranstaltung: Seminar S1 - Medienzivilrecht - bei Prof. Dr.Curt Wolfgang Hergenröder, Sommersemester 2008, fifty two Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Der hier zu behandelnden Thematik des „Internet als Pranger“ fußt auf folgender tatsächlicher state of affairs: In vielen Fällen sind Gläubiger in zivilrechtlichen Rechtsverhältnissen unzufrieden mit den Möglichkeiten des zivilgerichtlichen Rechtsschutzes, dies insbesondere in Bezug auf die Vollstreckung titulierter Ansprüche. Sie suchen daher nach individuellen Mitteln und Wegen, um ausstehende Leistungen einzutreiben , und zwar nicht erst in jüngerer Zeit . Dabei wird häufig auf eine breite Öffentlichkeitswirkung abgestellt, wie etwa durch auffällige „Schwarze Männer“ oder „Schwarze Schatten“, die hartnäckige Schuldner im Gläubigerauftrag so lange verfolgen, bis die Schulden beglichen sind . Von 1992-1999 bedienten sich Gläubiger u. u. auch eines RTL-„Mahn-Man“, dessen Bemühungen um die Schuldbeitreibung im Fernsehen gezeigt wurden . In Anbetracht dieser Entwicklungen erscheint es konsequent, dass seit geraumer Zeit auch das web als öffentlichkeitswirksames Druckmittel gegen zahlungsunwillige Schuldner eingesetzt wird . Auf verschiedenen, häufig nicht sehr lange vorgehaltenen Internetseiten bieten kommerzielle Unternehmen Plattformen für Schuldnerverzeichnisse und „schwarze hear“ an. (...) Nach lfd. Nr. 1 Satz 2 der AGB der Betreiberin diente die Veröffentlichung der Schuldnerdaten dazu, „die Märkte transparenter zu machen und dadurch im Interesse aller Marktteilnehmer Fehlentwicklungen und Missbräuchen entgegen zu wirken“ . Die Veröffentlichungen sollten kostenpflichtig sein.

Eine gegen das Urteil des OLG Rostock erhobene Verfassungsbeschwerde ist vom BVerfG wegen fehlender Rechtswegerschöpfung als unzulässig zurückgewiesen worden . Seit Sommer 2001 wird die Internetseite nicht mehr betrieben; die area steht zum Verkauf .

Die zu analysierende Entscheidung hat grundsätzlichen Charakter, weil sich das Gericht mit den und Spezifika des Mediums net hinsichtlich der Zulässigkeit von Selbsthilfemaßnahmen gegen säumige Schuldner auseinandersetzen musste. Diese liegen insbesondere in der intensiven medialen Prangerwirkung des net begründet . Im Folgenden setzt sich diese Seminararbeit mit den rechtlichen Rahmenbedingungen dergestaltiger „anprangernder“ Publikationen auseinander. Die anstehenden Fragen sind nicht ganz neu , gewinnen indes stetig an Relevanz.

Show description

Read Online or Download Das Internet als Pranger (German Edition) PDF

Best law in german books

Forschung verstehen: Ein Grundkurs in evidenzbasierter Praxis (German Edition)

Immer mehr wird heute auch von nicht-ärztlichen Heilberufen entweder aufgrund von internationalen Qualitätsstandards, gesetzlichen Vorgaben oder vertraglichen Vereinbarungen erwartet, evidenzbasiert zu praktizieren. used to be evidenzbasierte Praxis eigentlich ist, wie sie funktioniert und welche Kenntnisse und Techniken erforderlich sind, erläutert dieses Buch.

Datenschutz in Social Networks: Unter besonderer Berücksichtigung der Verkettung digitaler Identitäten (German Edition)

Masterarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Jura - Medienrecht, Multimediarecht, Urheberrecht, observe: 2,3, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Institut für Rechtsinformatik), Veranstaltung: EULISP Masterprogramm, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Arbeit behandelt das Thema „Datenschutz in Social community Sites“.

Handbuch des Bußgeldverfahrens (Fortbildung & Praxis 4) (German Edition)

Das bewährte Handbuch informiert zuverlässig und fundiert über die Grundlagen und die zentralen Problemstellungen des Bußgeldverfahrens. Für die Verwaltungspraxis besonders hilfreich sind die- anschaulichen Musterbescheide, - Musterschreiben, - Beispiele und - Übersichten zu einer Vielzahl unterschiedlicher Fallgestaltungen.

Gesetzgebung als Herrschaftstechnik: Eine Studie auf der Grundlage von Michel Foucaults Werk "Die Wahrheit und die juristischen Formen" (Wissenschaftliche ... aus dem Tectum-Verlag) (German Edition)

"Ich bitte euch, diese Gesetze zu befolgen, auch wenn sie nicht für euch gemacht worden sind, denn nur so besteht eine likelihood, die ärmeren Klassen zu kontrollieren und zu überwachen" (Foucault, Die Wahrheit und die juristischen Formen). Mit diesen Worten des Bischofs von Llandaff aus dem Jahre 1804 untermauert Michel Foucault seine those zur Entstehung der Disziplinargesellschaft.

Additional resources for Das Internet als Pranger (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.04 of 5 – based on 50 votes